| 20:45 Uhr

Fall Skripal
Neue US-Sanktionen gegen Russland in Kraft

Washington. Die USA haben die angekündigten neuen Sanktionen gegen Russland wegen des Giftanschlags in Großbritannien auf den früheren russischen Agenten Sergej Skripal in Kraft gesetzt. Erstmals wird Russland nach einem US-Gesetz gegen die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen bestraft und damit in eine Reihe mit Syrien und Nordkorea gestellt. dpa

So wird etwa der Export von sicherheitsrelevanter Technologie untersagt. Russland behalte sich Gegenmaßnahmen vor, erklärte der Kreml.