Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:45 Uhr

Minister Commerçon hat „vollstes Vertrauen“ in Islam-Lehrer

Saarbrücken. Daniel Kirch

Die Sorge, dass die türkische Regierung über die Lehrkräfte Einfluss auf den Islam-Unterricht nehmen könnte, ist nach Ansicht von Saar-Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD ) unbegründet. Der Auswahl der Lehrkräfte sei "ein sehr akribisches Verfahren" zugrunde gelegt worden, schrieb er an die Landeselterninitiative für Bildung. Die beiden Lehrkräfte, die seit vergangenem Schuljahr an vier Grundschulen islamischen Religionsunterricht erteilen, verdienten "vollstes Vertrauen".