| 00:00 Uhr

Mindestens 80 Tote bei neuen Krawallen in Ägypten

Kairo. Bei den schwersten Auseinandersetzungen mit Islamisten seit dem Sturz von Präsident Mohammed Mursi sind in Ägypten mindestens 80 Menschen getötet worden. Die islamistische Muslimbruderschaft, aus deren Reihen Mursi kommt, sprach von weit über 100 Toten in Kairo. dpa

Die Eskalation der Gewalt löste weltweit Befürchtungen vor einem Bürgerkrieg am Nil aus. >