| 20:24 Uhr

Afghanistan
Mindestens 50 Tote bei schwerem Anschlag in Kabul

Kabul. Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Weitere mindestens 72 Menschen seien gestern verletzt worden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. dpa

Weitere Verwundete lebten in Lebensgefahr, hieß es. Laut einem Sprecher des afghanischen Innenministeriums sprengte sich ein Selbstmordattentäter während einer religiösen Zeremonie anlässlich eines Feiertages zum Geburtstag des Propheten Mohammed in die Luft. Augenzeugen zufolge befanden sich zum Zeitpunkt der Explosion mindestens 1000 Menschen in der Halle. Der Anschlag ist das 20. große Attentat in Kabul in diesem Jahr.