| 20:30 Uhr

Mieten steigen im Saarland weniger stark als Einkommen

Saarbrücken. Agentur

. Weil die Einkommen stärker gestiegen sind als die Mieten , erhalten Mieter im Saarland vielerorts für ihr Geld mehr Wohnfläche als noch vor sechs Jahren. Das hat das Institut der deutschen Wirtschaft festgestellt. Demnach bekommen Saarbrücker für ein Viertel ihres Einkommens im Schnitt 86 Quadratmeter, drei mehr als 2010. Am meisten Mietfläche gibt es im Kreis St. Wendel mit 108 Quadratmetern. Für den Kreis Merzig-Wadern weist die Studie einen Rückgang von 97 auf 85 Quadratmeter aus.