| 20:49 Uhr

Regierungserklärung
Merkel sieht Islam als Teil von Deutschland

Bundeskanzlerin 
Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung.
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung. FOTO: Wolfgang Kumm / dpa
Berlin. (dpa) Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Regierungserklärung den Islam als Teil Deutschlands bezeichnet. „Es steht völlig außer Frage, dass die historische Prägung unseres Landes christlich und jüdisch ist.“ Es sei aber genauso „richtig, dass mit den 4,5 Million bei uns lebenden Muslimen ihre Religion, der Islam, inzwischen ein Teil Deutschlands geworden ist“, sagte Angela Merkel (CDU) auch an die Adresse Horst Seehofers (CSU). Der Heimatminister hatte die Debatte vor wenigen Tagen befeuert.

(dpa) Die Bundeskanzlerin hat in ihrer Regierungserklärung den Islam als Teil Deutschlands bezeichnet. „Es steht völlig außer Frage, dass die historische Prägung unseres Landes christlich und jüdisch ist.“ Es sei aber genauso „richtig, dass mit den 4,5 Millionen bei uns lebenden Muslimen ihre Religion, der Islam, inzwischen ein Teil Deutschlands geworden ist“, sagte Angela Merkel (CDU) auch an die Adresse Horst Seehofers (CSU). Der Heimatminister hatte die Debatte vor wenigen Tagen befeuert.