| 21:08 Uhr

Zentrum für Hochleistungsrechner
Luxemburg wird Standort für EU-Supercomputer

Brüssel. Im technischen Wettlauf mit Ländern wie China oder den USA bekommt die EU für rund eine Milliarde Euro Supercomputer. Ihr Standort ist in Luxemburg geplant. dpa/red

Dort soll im November ein gemeinsames Zentrum für Hochleistungsrechner seine Arbeit aufnehmen. Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission bestätigten die EU-Staaten am Freitag in Brüssel.