Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:27 Uhr

Lothringer soll von brutalem Priester-Mord gewusst haben

Nancy. Hélène Maillasson

Eine Woche nach dem Mord an einem Priester in Frankreich ist ein mutmaßlicher Mitwisser aus einem Vorort von Nancy verhaftet worden. Es handelt sich um den 30 Jahre alten Cousin eines der beiden Attentäter. Die Auswertung seiner Handy- und Computer-Daten deuten nach Angaben der Pariser Staatsanwaltschaft darauf hin, dass er zwar den Ort und genauen Zeitpunkt nicht kannte, von den mörderischen Plänen aber dennoch wusste. Gegen den Lothringer werde "wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung zur Planung eines Verbrechens ermittelt", hieß es. Er befindet sich in Untersuchungshaft.