| 20:26 Uhr

Katholiken
Katholiken fordern Reformen in der Kirche

Bonn. Als Konsequenz aus dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche hat das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) umfassende Reformen gefordert. Machtstrukturen müssten „zeitnah aufgebrochen werden, denn das Problem liegt im System“, heißt es in einem Beschluss, den die ZdK-Vollversammlung am Freitag in Bonn verabschiedete. dpa

Die Laien fordern etwa etwa die Gleichstellung von Frauen in kirchlichen Ämtern und die Abschaffung des Zölibats.