| 21:23 Uhr

Ministerpräsidenten-Konferenz
Länder wollen mehr Geld von Merkel

Als hätten sie sich vorher abgesprochen: Grau in Grau zeigten sich Saar-Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gestern bei der Ministerpräsidenten-Konferenz in Berlin, wo unter anderem über die Kosten für die Versorgung von Flüchtlingen gerungen wurde.

Die Länder fordern vom Bund mehr Unterstützung, das Thema wurde aber vertagt. Außerdem ging es um schnellere Asylverfahren. ⇥Foto: Macdougall/afp