| 20:48 Uhr

Anti-Folter-Stelle
Kritik an Zuständen in deutschen Gefängnissen

Berlin. Die Nationale Stelle zur Verhütung von Folter hat nach eigenen Angaben deutliche Missstände in den Justizvollzugsanstalten Karlsruhe, Traunstein, Stuttgart und Berlin-Tegel entdeckt. Die dortigen Unterbringungsbedingungen verstießen teilweise gegen die Menschenwürde und müssten abgestellt werden, heißt es im Jahresbericht 2017. Dies betreffe demnach vor allem die Mehrfachbelegung von zu kleinen Hafträumen.

Insgesamt besuchte die Stelle im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 71 Einrichtungen.