| 20:40 Uhr

Idar-Oberstein
Kramp-Karrenbauer für Erneuerung der CDU nach Merkel

AKK durfte vor Jens Spahn und Friedrich Merz (links) reden.
AKK durfte vor Jens Spahn und Friedrich Merz (links) reden. FOTO: dpa / Silas Stein
Idar-Oberstein. Für einen neuen Aufbruch der CDU haben die drei aussichtsreichsten Kandidaten für den Bundesvorsitz gestern Abend auf einer Regionalkonferenz in Idar-Oberstein geworben.

Den größten Applaus erntete bei ihrem „Heimspiel“ Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. In einer kämpferischen Rede bezeichnete die Saarländerin die Erneuerung der CDU als „völlig richtig und völlig normal“. Es gehe aber nicht darum, alles zu 100 Prozent anders zu machen.
> Seite A 6