| 00:00 Uhr

Koalition uneins über künftige Höhe des Kindergeldes

Berlin. afp

Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU ), das Kindergeld bis 2016 nur um insgesamt sechs Euro im Monat zu erhöhen, stoßen bei SPD und Sozialverbänden auf Kritik. Die Sozialdemokraten beharrten gestern auf einer Anhebung um mindestens zehn Euro. Eine Erhöhung um insgesamt mindestens 20 Euro verlangte der Paritätische Wohlfahrtsverband. Medienberichten zufolge will Schäuble das Kindergeld im laufenden Jahr um vier Euro und 2016 um weitere zwei Euro monatlich erhöhen. Auch das Kinderhilfswerk kritisierte das als völlig unzureichend. >