| 00:00 Uhr

Kerners neue Samstagabend-Show findet keine Gnade

Mainz. Ach ja, der Samstagabend. Großes Kino war das mal, mit Kulenkampff, Elstner, Gottschalk. Jetzt unterhält Herr Kerner die Nation, und nach diesem Wochenende beim ZDF ist eines klar: Wetten, dass die neue Show "Das Spiel beginnt" bald umgetauft wird - in "Das Spiel ist aus"? SZ



Die Fernsehkritik gestern war gnadenlos. "Warum tun wir uns das an?", fragte die "Süddeutsche Zeitung". Viele der Spiele seien "eher für den Kinderkanal geeignet", befand das Blatt. Der "Stern" urteilte "lahm, langweilig, lieblos", während "Die Welt" sogar "Szenen einer Tragödie" erkannte. Übrigens hatte die Drei-Stunden-Show mit Kerner und Co-Moderatorin Emma Schweiger anfangs nur 3,94 Millionen Zuschauer. Erst dann schalteten manche noch vom Quoten-Sieger "Tatort" (7,51 Millionen) aufs Zweite um. Der Titel des ARD-Krimis hätte jedenfalls auch gut für die Kerner-Show gepasst: "Harter Brocken".