| 00:00 Uhr

Keine Hinweise auf Opfer aus dem Saarland

Saarbrücken. SZ

Erkenntnisse über saarländische Opfer bei der Germanwings-Katastrophe lagen der Landesregierung in Saarbrücken bis gestern Abend nicht vor. Das teilte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer mit. Die CDU-Politikerin zeigte sich in einer Erklärung "tief erschüttert" über die Ereignisse. Sie sprach von einem traurigen Tag für Deutschland und Europa. Nach ersten Erkenntnissen des Mainzer Innenministeriums sind unter den Opfern "wahrscheinlich auch Rheinland-Pfälzer".