| 21:22 Uhr

Jeder zehnte Jugendliche anfällig für Internet-Sucht

Berlin. Fast jeder zehnte Jugendliche in Deutschland nutzt das Internet zu intensiv und in problematischer Weise. Ein Prozent der jungen Deutschen ist sogar Internet-süchtig. Das zeigt eine EU-Studie zur Internet-Nutzung von 14- bis 17-Jährigen in sieben Staaten, die gestern von der Universität Mainz und der Landesmedienzentrale Rheinland-Pfalz vorgestellt wurde

Berlin. Fast jeder zehnte Jugendliche in Deutschland nutzt das Internet zu intensiv und in problematischer Weise. Ein Prozent der jungen Deutschen ist sogar Internet-süchtig. Das zeigt eine EU-Studie zur Internet-Nutzung von 14- bis 17-Jährigen in sieben Staaten, die gestern von der Universität Mainz und der Landesmedienzentrale Rheinland-Pfalz vorgestellt wurde. Als Internet-süchtig stufen die Forscher Jugendliche ein, die einen ständigen Drang zum Surfen verspüren, immer mehr Zeit im Netz verbringen und darüber andere Hobbys und Kontakte vernachlässigen.Die repräsentative Studie zeigt zugleich, dass Jugendliche in Deutschland und Island noch vergleichsweise gut abschneiden, während ihre Altersgenossen in Spanien, Rumänien und Polen besonders stark betroffen sind. Im Mittelfeld liegen Niederländer und Griechen. Insgesamt sind in den untersuchten Ländern 1,2 Prozent der Jugendlichen Internet-süchtig und knapp 13 Prozent gefährdet. Besonders häufig tritt die Sucht-Tendenz bei intensiven Nutzern von sozialen Netzwerken und Online-Computerspielen auf. Die Betroffenen waren schlechter in der Schule und weniger gewandt im Umgang mit anderen Menschen. Erschreckend hoch sei zudem mit knapp vier Prozent der Anteil derer, die online ein riskantes Glücksspiel-Verhalten zeigten, so die Experten.


Über alle Altersgruppen betrachtet verbringen Internet-Nutzer in Deutschland durchschnittlich 2,4 Stunden in sozialen Netzwerken. Das zeigt eine zweite aktuelle Untersuchung. Nach Angaben des Ipsos-Instituts liegen dabei die unter 35-Jährigen mit 2,7 Stunden vorn. Die 36- bis 49-Jährigen kommunizieren 2,2 Stunden auf Facebook & Co., die 50- bis 64-Jährigen immerhin noch zwei Stunden am Tag. Damit zählt Deutschland nach Frankreich (2,3 Stunden) zu den Schlusslichtern in Europa. Türkische Nutzer sind dagegen durchschnittlich 4,9 Stunden pro Tag in sozialen Netzwerken aktiv. dpa/afp