| 21:16 Uhr

Krankheit ist für Haustiere tödlich
Hunde sterben an Wildschwein-Virus

Saarbrücken/Koblenz. Im November und Dezember 2017 sind in Rheinland-Pfalz drei Jagdhunde an der Aujeszkyschen Krankheit, einem Wildschwein-Herpesvirus, gestorben. Die sogenannte Pseudowut ist für Haustiere sehr gefährlich und endet tödlich. Das Saar-Umweltministerium ruft vor allem Hundebesitzer zur Vorsicht auf. dpa

Im November und Dezember 2017 sind in Rheinland-Pfalz drei Jagdhunde an der Aujeszkyschen Krankheit, einem Wildschwein-Herpesvirus, gestorben. Die sogenannte Pseudowut ist für Haustiere sehr gefährlich und endet tödlich. Das Saar-Umweltministerium ruft vor allem Hundebesitzer zur Vorsicht auf.