Eilmeldung

Eilmeldung : Annegret Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden

| 21:09 Uhr

„Attraktive Bewegungspartei“
Habeck will an die Spitze der Grünen aufsteigen

Kiel.

Schleswig-Holsteins grüner Umweltminister Robert Habeck hat seine Ambitionen auf den Vorsitz der Bundespartei mit dem Scheitern der Jamaika-Koalitionsgespräche begründet. „Die Relevanz der Grünen hochzuhalten, wird eine Herausforderung“, sagte Habeck gestern. Als kleinste Oppositionsfraktion gelte es, eine im linksliberalen Spektrum klaffende Lücke zu schließen und zu einer „attraktiven Bewegungspartei“ zu werden. Sein Amt aufzugeben, falle ihm schwer. Aber: „Ich sehe mich nicht in erster Linie als Minister, sondern als politischen Menschen.“ > Siehe Seite A 4