| 00:00 Uhr

Gericht kippt Befristung von Fußball-Verträgen – DFB in Sorge

Frankfurt. Der DFB sieht ein Gerichtsurteil, das die Befristung von Verträgen im Profisport verbietet, mit Sorge. "Wir müssen das sorgfältig betrachten, denn es steht für mich außer Frage, dass das allgemeine Arbeitsrecht im Fußball nicht gelten kann", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch. Agentur

> , Meinung