| 21:19 Uhr

General Motors und Magna nähern sich bei Opel-Rettung an

Berlin. Im Ringen um eine Rettung des angeschlagenen Autoherstellers Opel haben sich der österreichisch-kanadische Zulieferer Magna und der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) angenähert

Berlin. Im Ringen um eine Rettung des angeschlagenen Autoherstellers Opel haben sich der österreichisch-kanadische Zulieferer Magna und der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) angenähert. Es gebe derzeit "neue Vorstellungen von Magna", die mit GM noch verhandelt und gleichzeitig auch von der Bundesregierung überprüft würden, sagte Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU, Foto: ddp) am Freitag vor einem Spitzentreffen im Kanzleramt. Nach Informationen der "Rheinischen Post" hat Magna eine Einigung mit General Motors über den Kauf von Opel erzielt. und Meinung dpa