| 20:47 Uhr

Frankreich schafft neue Nationalgarde mit 84 000 Mann

Paris/Rom. Die in Frankreich nach den verheerenden Terroranschlägen der vergangenen Monate geplante Nationalgarde soll in drei Jahren 84 000 Reservisten umfassen. Das sagte Innenminister Bernard Cazeneuve gestern nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts im Élyséepalast. Die Nationalgarde könne dann die bisher vom Militär gestemmten Anti-Terror-Einsätze im Inland übernehmen. Bis zu 10 000 Soldaten patroullieren derzeit in französischen Städten. dpa/afp

In London nahmen gestern 600 zusätzliche bewaffnete Polizisten ihren Dienst auf. Binnen zwei Jahren sollen dann insgesamt 2800 bewaffnete Ordnungshüter auf Londons Straßen patrouillieren, wie Scotland Yard mitteilte. Britische Streifenpolizisten sind normalerweise ohne Waffen unterwegs. Auch Rom reagiert auf die Terrorgefahr. Die Sicherheitsmaßnahmen am Kolosseum und am Petersplatz wurden gestern weiter verschärft.