| 20:50 Uhr

Neuer Posten bei der Bundesregierung
Felix Klein wird Beauftragter für Antisemitismus

Berlin.

Diplomat Felix Klein wird offenbar der erste Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung. Der Zentralrat der Juden und andere jüdische Organisationen hätten sich Klein für das neu geschaffene Amt gewünscht, berichtete die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf Regierungskreise. Derzeit ist der Diplomat als Sonderbeauftragter des Auswärtigen Amtes für die Beziehungen zu jüdischen Organisationen und Antisemitismusfragen tätig.