| 00:00 Uhr

Fast 600 Saarländer zeigten sich 2014 als Steuersünder an

Saarbrücken. Selbstanzeigen von Steuersündern haben 2014 im Saarland zugenommen. Bis 16. Dezember meldeten sich 573 Bürger und zahlten Steuern und Zinsen von fast 27 Millionen Euro nach, so das Finanzministerium. Agentur

2013 gab es 299 Anzeigen (21,6 Millionen Euro Nachzahlung). Hintergrund: Zum 1. 1. 2015 wurden die Regeln für strafbefreiende Selbstanzeigen verschärft.