| 20:40 Uhr

Berlin/Saarbrücken
Fast 2800 Opfer häuslicher Gewalt im Saarland

Berlin/Saarbrücken. Insgesamt 138 893 Menschen sind im Vorjahr in Deutschland Opfer von Gewalt durch Partner oder Ex-Partner geworden. Das geht aus neuen Zahlen des Bundeskriminalamts hervor. Im Saarland gab es demnach 2762 Opfer, vor allem Frauen (2081) waren betroffen.

„Für viele Frauen ist das eigene Zuhause ein gefährlicher Ort“, sagte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD).