| 00:00 Uhr

EU will Meldepflicht für Weitergabe von Bürger-Daten

Vilnius. Nach der US-Spähaffäre erwägt die EU eine Meldepflicht für Unternehmen bei der Weitergabe von Daten. Alle Firmen müssten dann zwingend offenlegen, wenn sie die Daten europäischer Bürger an Staaten oder Geheimdienste außerhalb Europas liefern. dpa

Dies brachte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) gestern beim Treffen mit seinen EU-Kollegen ins Gespräch. Auch die EU-Kommission teilte mit, sie würde es "sehr begrüßen", wenn Unternehmen diesbezüglich transparenter werden. > Siehe auch