| 22:26 Uhr

EU-Kommission will Euro in fast allen EU-Ländern

EU-Kommissar Pierre Moscovici Foto: dpa
EU-Kommissar Pierre Moscovici Foto: dpa FOTO: dpa
Brüssel. Die EU-Kommission hat Vorschläge für die Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion bis zum Jahr 2025 vorgelegt. Ein Kernpunkt des 40-seitigen Ideenpapiers, das Währungskommissar Pierre Moscovici gestern in Brüssel vorstellte, ist die Ausweitung der Gemeinschaftswährung auf alle Mitgliedstaaten. Ausnahmen gebe es für Großbritannien, das die EU ohnehin verlässt, und Dänemark. Der Eurozone gehören bislang 19 von 28 EU-Staaten an. Agentur

Die EU-Kommission hat Vorschläge für die Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion bis zum Jahr 2025 vorgelegt. Ein Kernpunkt des 40-seitigen Ideenpapiers, das Währungskommissar Pierre Moscovici gestern in Brüssel vorstellte, ist die Ausweitung der Gemeinschaftswährung auf alle Mitgliedstaaten. Ausnahmen gebe es für Großbritannien, das die EU ohnehin verlässt, und Dänemark. Der Eurozone gehören bislang 19 von 28 EU-Staaten an.


Themen des Tages Standpunkt