| 20:40 Uhr

Online-Kirminalität
EU droht Heimat der Hacker mit Sanktionen

Luxemburg.

(dpa) Die Europäische Union droht Heimatländern von kriminellen Hackern mit Sanktionen. Staaten dürften nicht wissentlich zulassen, dass von ihrem Hoheitsgebiet aus Cyberattacken begangen werden, beschlossen die EU-Außenminister gestern in Luxemburg. Wenn sie dies dennoch täten, müssten sie künftig mit Gegenmaßnahmen rechnen. Dies könnten wenn notwendig auch Sanktionen sein. Cyberattacken können sich auch gegen sensible Infrastrukturen wie die Strom- und Wassereversorgung richten. Im Mai hatte wohl Nordkorea unter anderem britische Krankenhäuser lahmgelegt.