| 20:41 Uhr

Diakon beurlaubt
Kinderporno-Fall im Bistum Trier

Trier. Das Bistum Trier hat einen Diakon beurlaubt, gegen den wegen des Verdachts der Verbreitung kinderpornografischen Materials ermittelt wird. Ein kirchenrechtliches Verfahren sei eingeleitet worden, teilte das Bistum gestern mit. dpa

Der Mann ist ein sogenannter Diakon mit Zivilberuf: Er war bis vor kurzem im Trierer Klinikum Mutterhaus tätig.