| 20:33 Uhr

Prozess
Deutscher Islamist kommt vor Gericht

Frankfurt.

Wegen Kriegsverbrechen in Syrien muss sich vom 26. April an ein deutscher Islamist vor Gericht verantworten. Das Oberlandesgericht Frankfurt ließ die Anklage der Bundesanwaltschaft gegen den 32-Jährigen zu. Als mutmaßliches IS-Mitglied soll Abdelkarim E. B. bei Aleppo vor fünf Jahren einen Kämpfer einer verfeindeten Miliz gefangen genommen und geschlagen haben, damit dieser seinen militärischen Auftrag verrät. Der Angeklagte sitzt derzeit bereits eine Haftstrafe ab.