| 22:19 Uhr

Deutsche Wirtschaft bricht überraschend stark ein

Wiesbaden. Die deutsche Wirtschaft hat in den ersten Monaten des Jahres den schwersten Einbruch seit Jahrzehnten erlebt. Im Zeitraum von Januar bis März schrumpfte das Brutto-Inlandsprodukt um 3,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal und damit so stark wie noch nie seit Beginn der Berechnungen. Das teilte das Statistische Bundesamt gestern mit

Wiesbaden. Die deutsche Wirtschaft hat in den ersten Monaten des Jahres den schwersten Einbruch seit Jahrzehnten erlebt. Im Zeitraum von Januar bis März schrumpfte das Brutto-Inlandsprodukt um 3,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal und damit so stark wie noch nie seit Beginn der Berechnungen. Das teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Gegenüber dem ersten Quartal 2008 beträgt das Minus sogar 6,7 Prozent. Auch die gesamte EU verzeichnet eine Rekord-Rezession mit einem Minus von 2,5 Prozent gegenüber dem Vorquartal. dpa