| 00:00 Uhr

Deutsche wandern meist nicht wegen Geld aus

Berlin. Agentur

Für deutsche Auswanderer ist Geld nicht der entscheidende Antrieb, ihrer Heimat den Rücken zu kehren. Das ergab eine neue Studie unter Mitwirkung des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration. Zwei von drei Befragten nannten dabei den Wunsch nach neuen Berufs- und Lebenserfahrungen als wesentlichen Grund, Deutschland zu verlassen. Ein besseres Einkommen erhofften sich 46,9 Prozent. Allerdings wollte nur ein Drittel der Auswanderer dauerhaft im Ausland bleiben.