| 20:54 Uhr

Umfrage
Deutsche vertrauen traditionellen Medien

Hamburg. Seit der zunehmenden Verbreitung von Fake News steigt die Wertschätzung von hochwertigem Journalismus in Deutschland. Eine Studie des Medienvermarkters Teads zeigt, dass vier von zehn Deutschen vor allem Fernsehen, Radio und Print vertrauen, teilte Teads gestern mit.

Online-Medien stehen immerhin bei 31 Prozent der Befragten hoch im Kurs. Insgesamt spielen Nachrichten nach wie vor eine wichtige Rolle bei den Deutschen. Die Mehrheit (58 Prozent) informiert sich ein- bis fünfmal pro Tag.


(epd)