Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:06 Uhr

Mittelmeer-Route
Deutsche Marine rettet 102 Flüchtlinge

Berlin.

() Die deutsche Marine hat im Mittelmeer erneut 102 Flüchtlinge aus Seenot gerettet. Die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ nahm am Mittwochnachmittag vor der libyschen Küste die Insassen eines überladenen Schlauchboots an Bord, wie die Bundeswehr gestern mitteilte. Unter den Geretteten waren demnach 84 Männer, zwei Frauen, 15 Kinder und ein Baby. Das deutsche Schiff ist im Mittelmeer im Rahmen der EU-Mission „Sophia“ im Einsatz, die gegen Schlepperbanden vorgeht. Deutsche Marineschiffe nahmen dem Bundesverteidigungsministerium zufolge seit Mai 2015 mehr als 22 000 Menschen auf.