| 21:39 Uhr

Saar-Ministerin macht Druck
Ministerin Rehlinger macht Druck auf Deutsche Bahn

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) gestern in Saarbrücken.
Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) gestern in Saarbrücken. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) drängt darauf, dass die Deutsche Bahn die Fernverkehrsverbindungen von und nach Saarbrücken verbessert. Sie wolle dazu auch die Bundesregierung einschalten, erklärte sie gestern in Saarbrücken. ts

Vor allem die Zahl der Züge zwischen Frankfurt über Saarbrücken nach Paris müsse erhöht werden. Berlin müsse in Frankreich dafür sorgen, dass endlich Bewegung in dieses Thema kommt. Die Ministerin will zudem Forderungen aus Politik und Wirtschaft unterstützen, bessere Verbindungen nach München einzurichten.