Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Dekane der Saar-Uni warnen vor Kahlschlag auf dem Campus

lip

Saarbrücken. Das Sparprogramm von Uni-Präsident Volker Linneweber gefährdet die wissenschaftlichen Aushängeschilder der Hochschule, warnen die Dekane zweier großer Fakultäten . Sowohl die Physik und Mechatronik als auch die Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften sehen durch die geplanten Kürzungen ihre beiden Sonderforschungsbereiche bedroht, erklärten die Professoren Georg Frey und Ralf Bogner gegenüber der SZ. An beiden Fakultäten der Saar-Universität soll der Etat bis zum Jahr 2020 um mehr als ein Fünftel beschnitten werden. Aus Sicht des Dekans der Fakultät für Physik und Mechatronik wären die Kürzungen so tiefgreifend, dass zudem die bereits mit der Hochschule für Technik vereinbarte Kooperation in den Ingenieurwissenschaften auf der Kippe stehe. >