| 21:34 Uhr

Saar-Grüne dürfte es freuen
Das Gender-Sternchen kommt vielleicht in den Duden

Gibt es das Gender-Sternchen bald im Duden?
Gibt es das Gender-Sternchen bald im Duden? FOTO: dpa / Britta Pedersen
Berlin/Saarbrücken. Genderwahn, Sprachverhunzung oder ein großer Schritt für die Menschheit? Das Gender-Sternchen findet womöglich Eingang in den Duden. Von epd/tho

Am 8. Juni will sich der Rat für deutsche Rechtschreibung mit dem Thema „geschlechtergerechte Schreibung“ befassen. Würde er eine entsprechende Schreibung empfehlen, könnte das Sternchen künftig offiziell ins Duden-Regelwerk aufgenommen werden.


Das Sternchen wie zum Beispiel im Wort „Kolleg*innen“ soll deutlich machen, dass auch Personen angesprochen sind, die sich nicht eindeutig mit den Begriffen Mann oder Frau beschreiben lassen. Es ist ein eher neues Phänomen, breitet sich in bestimmten Milieus allerdings schnell aus. Dass sich der Rat für deutsche Rechtschreibung damit befasst, geht unter anderem auf eine Anfrage der Berliner Senatsverwaltung zurück. Aber auch im Saarland ist das Sternchen im Einsatz. „Grundschullehrer*innen brauchen kurzfristige Perspektive“, ließen die Saar-Grünen die Welt gestern wissen.