| 20:27 Uhr

Copacabana-Fischer Caco Damasceno

Caco ist mit 75 Jahren der älteste Fischer von Copacabana, er kennt hier jeden Fisch, aber viele von Cacos Sorte gibt es nicht mehr. Denn die großen Kutter ignorieren immer öfter die Gesetze, fischen bis an die Küste. Da bleibt für die Copacabana-Fischer nicht viel übrig. Caco heißt eigentlich José de Jesus Damascen. Er steht mit seinen weißen Haaren an einem der Boote . "Wir haben kaum noch Fische in den Netzen", klagt er mit mildem Gesichtsausdruck. "Ich bewundere die Olympischen Spiele", sagt Caco. Aber: "Uns machen die hier alles zu, kein Boot darf während der Wettkämpfe rausfahren.Wovon sollen wir dann leben?" Inzwischen gibt es aber Verhandlungen mit der Stadt.