| 21:15 Uhr

Chinesen bieten nun auch für Opel

Berlin. Kurz vor dem heutigen Opel-Gipfel im Kanzleramt ist ein weiterer Interessent ins Bieter-Rennen für den Autobauer eingestiegen. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sagte gestern, es handele sich um ein chinesisches Unternehmen. Nach Medienangaben stammt das Angebot vom Auto-Konzern Bejing Automotive Industry Holding Company (BAIC)

Berlin. Kurz vor dem heutigen Opel-Gipfel im Kanzleramt ist ein weiterer Interessent ins Bieter-Rennen für den Autobauer eingestiegen. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sagte gestern, es handele sich um ein chinesisches Unternehmen. Nach Medienangaben stammt das Angebot vom Auto-Konzern Bejing Automotive Industry Holding Company (BAIC). Er garantiere für den Bestand aller deutschen Werke und wolle auch auf einen Abbau von Arbeitsplätzen verzichten. dpa