| 21:11 Uhr

Mitte-Links-Regierung abgewählt
Chiles Ex-Präsident kehrt an Staatsspitze zurück

Santiago de Chile. Comeback für Sebastián Piñera: Der konservative Ex-Staatschef hat sich in der Stichwahl um das Präsidentenamt in Chile klar gegen den Kandidaten der Mitte-Links-Regierung, Alejandro Guillier, durchgesetzt.

Er erreichte rund 55 Prozent der Stimmen. Guillier kam auf rund 45 Prozent. Piñera regierte Chile bereits von 2010 bis 2014. Am 11. März wird der 68-jährige Multimillionär zudem Präsidentin Michelle Bachelet zum zweiten Mal ablösen. Alle Länder Südamerikas werden wieder von Männern regiert.