| 21:13 Uhr

Busfahrer im Saarland mit einheitlichem Tarif

Saarbrücken. Für rund 1000 Beschäftigte im saarländischen Nahverkehr gilt ab Januar ein einheitlicher Tarifvertrag. Nach zähen Verhandlungen einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der Kommunale Arbeitgeberverband Saar auf das Regelwerk, das vier bislang bestehende Tarifverträge ersetzt

Saarbrücken. Für rund 1000 Beschäftigte im saarländischen Nahverkehr gilt ab Januar ein einheitlicher Tarifvertrag. Nach zähen Verhandlungen einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der Kommunale Arbeitgeberverband Saar auf das Regelwerk, das vier bislang bestehende Tarifverträge ersetzt. Ein Busfahrer, der künftig bei einem kommunalen Betrieb anfängt, erhält demnach ein Monatsgehalt von knapp 1880 Euro. > Seite A7: Bericht red