| 20:44 Uhr

Öffentlicher Personennahverkehr
Bus und Bahn im Saarland werden teurer

Völklingen. Der Saarländische Verkehrsverbund (Saar-VV) macht die Tickets zum 1. Januar teurer. Die Preise steigen durchschnittlich um 2,3 Prozent, teilte die Saarländische Nahverkehrs-Service GmbH (SNS) am Freitag mit. SZ

Die Jahreskarten für jedermann, Azubis und Rentner verteuern sich demnach durchschnittlich um 2,5 Prozent. Die Landkreis-Schülertickets kosten sogar 2,6 Prozent mehr. Der Verkehrsverbund begründet seinen Schritt mit gestiegenen Kosten und Investitionen, zum Beispiel in neue elektronische Vertriebswege. Bei der Anhebung der Tarife seien der aktuelle Tarifabschluss und die derzeit hohen Dieselpreise noch nicht berücksichtigt, sagte SNS-Geschäftsführerin Elke Schmidt. Erhard Pitzius, Sprecher der Bürgerinitiative Plattform Mobilität Saar-Lor-Lux, bezeichnete die Preiserhöhung als „heftig“ und alles andere als sozial ausgewogen.