| 00:00 Uhr

Bund streicht Mittel für Behinderte im Saarland

Saarbrücken. Daniel Kirch

Der Bund will eine zugesagte Entlastung bei der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung offenbar nun doch nicht zahlen. Die jährlich 60 Millionen Euro fürs Saarland sollen stattdessen direkt an die Kommunen fließen, die das Geld ebenfalls seit Längerem beanspruchen. Das Land kritisierte die Wende. >