| 23:57 Uhr

Missbrauch
Marx sieht katholische Kirche an „Wendepunkt“

Kardinal Reinhard Marx ist der Vorsitzende der Deutschen Bischofs­konferenz.
Kardinal Reinhard Marx ist der Vorsitzende der Deutschen Bischofs­konferenz. FOTO: dpa / Arne Dedert
Fulda. Kardinal Reinhard Marx hat eine umfassende Studie zum sexuellen Missbrauch als einen „Wendepunkt für die Kirche“ bezeichnet. Die Untersuchung, die heute vorgestellt wird, müsse zu einer intensiven Diskussion in der Deutschen Bischofskonferenz führen, sagte der Vorsitzende des Gremiums. epd

Die Bischöfe beraten sich seit gestern in Fulda. Laut der in Teilen vorab bekannt gewordenen Studie sollen sich zwischen 1946 und 2014 fast 1700 Kleriker an rund 3700 Kindern und Jugendlichen vergangen haben.