| 20:46 Uhr

Mittelmeer
Bis zu 100 Flüchtlinge vor Libyen vermisst

Tripolis. Vor der Küste Libyens werden nach Angaben der Küstenwache bis zu 100 Flüchtlinge vermisst. Zuvor war ihr Schlauchboot in Seenot geraten, an dessen Überreste sie sich zuletzt geklammert hätten, hieß es gestern.

Bei drei Einsätzen vor der Küste seien am Vortag fast 280 Flüchtlinge gerettet worden. 2017 starben nach offiziellen Angaben mehr als 3000 Menschen auf der zentralen Mittelmeer-Route.