| 20:52 Uhr

Bayern verklagt Volkswagen wegen Diesel-Skandal

Nürnberg. Bayern wird Volkswagen wegen der Folgen des Diesel-Skandals auf Schadenersatz verklagen. Es gehe dabei um die Aktienkurs-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden seien, sagte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU ) gestern in Nürnberg . Bayern ist das erste Bundesland, das im Zuge des Abgas-Affäre eine Klage ankündigt. Agentur

Bayern wird Volkswagen wegen der Folgen des Diesel-Skandals auf Schadenersatz verklagen. Es gehe dabei um die Aktienkurs-Verluste, die dem bayerischen Pensionsfonds entstanden seien, sagte der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU ) gestern in Nürnberg . Bayern ist das erste Bundesland, das im Zuge des Abgas-Affäre eine Klage ankündigt.


"Bayern muss Volkswagen verklagen", sagte Söder. "Wir sind da auch rechtlich in der Verpflichtung für unsere Beschäftigten. Es geht um Rechtsansprüche, die nun von uns geltend zu machen sind." Hintergrund der Klageentscheidung seien die massiven Wertverluste der VW-Aktien, nachdem der Diesel-Skandal im vergangenen September öffentlich bekannt wurde. >