| 21:49 Uhr

Resistente Bakterien
Saar-Badeseen mit multiresistenten Keimen belastet

Der Bostalsee.
Der Bostalsee. FOTO: Evelyn Schneider
Saarbrücken. Im Saarland sind mehrere Gewässer mit antibiotikaresistenten Bakterien belastet – darunter auch die Badeseen. Das hat eine Untersuchung am Karlsruher Institut für Technologie im Auftrag des SR ergeben, wie der Sender gestern berichtete. Von SZ

Die Ergebnisse deckten sich mit anderen Tests in Deutschland, erklärte der Karlsruher Mikrobiologe Thomas Schwartz. Laut Umweltbundesamt besteht durch Bakterien, die mit bekannten Antibiotika nicht bekämpft werden können, für gesunde Menschen beim Baden zwar nur ein geringes Risiko. Diese können sie aber in Kliniken einschleppen.


An allen sechs Seen, Flüssen und Bächen, an denen der SR Proben entnehmen ließ, konnten solche Erreger nachgewiesen werden, darunter auch Bakterien, die gegen mehrere Antibiotikaklassen resistent sind. Die meisten resistenten Bakterien fanden sich im Erbach und im Köllerbach. Betroffen waren laut SR auch Bostalsee und Losheimer Stausee, aber in geringerer Konzentration.