| 21:20 Uhr

AKW-Direktor: Cattenom kann bis 2045 am Netz bleiben

Saarbrücken. Der neue Direktor des lothringischen Atomkraftwerks Cattenom, Guy Catrix, rechnet - rein technisch gesehen - mit einer weiteren Laufzeit von rund 30 Jahren. Ob dies auch politisch gewollt sei, sei Sache der französischen Regierung, sagte er in einem SZ-Gespräch. Catrix warb für mehr Vertrauen in die umstrittene Anlage

Saarbrücken. Der neue Direktor des lothringischen Atomkraftwerks Cattenom, Guy Catrix, rechnet - rein technisch gesehen - mit einer weiteren Laufzeit von rund 30 Jahren. Ob dies auch politisch gewollt sei, sei Sache der französischen Regierung, sagte er in einem SZ-Gespräch. Catrix warb für mehr Vertrauen in die umstrittene Anlage. Das AKW, das bei den EU-Stresstests schlechte Noten erhalten hatte, entspreche den Sicherheitsstandards. Zwischen 2016 und 2022 wolle der Betreiber EDF fast vier Milliarden Euro in Cattenom investieren. ukl