Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:23 Uhr

Landesspitze entmachtet
AfD-Mann Hampel will gegen Absetzung vorgehen

Hannover. Nach der Absetzung der AfD-Landesspitze stehen die Zeichen im niedersächsischen Landesverband weiter auf Konfrontation. Der bisherige AfD-Vorsitzende Paul Hampel werde gegen den Beschluss des Bundesvorstandes gerichtlich vorgehen, sagte er der „Welt“. Bei seinen Kontrahenten im Landesvorstand stieß die am Freitag vom Bundesvorstand beschlossene Entmachtung dagegen auf Zustimmung.

„So wie es in den vergangenen Wochen gelaufen ist, ging es ja nun nicht weiter“, sagte der bisherige Vize-Vorsitzende Oliver Westphal. Am Dienstag solle nun in Berlin besprochen werden, wie es weitergeht. Hintergrund der Entmachtung sind lange Querelen im niedersächsischen Landesvorstand.