| 20:45 Uhr

Rassismus
AfD-Mann darf nicht mehr „Halbneger“ sagen

Berlin.

Weil er den Sohn von Tennislegende Boris Becker auf Twitter „Halbneger“ genannt hatte, hat das Landgericht Berlin gegen den AfD-Bundestagsabgeordneten Jens Maier eine einstweilige Verfügung erlassen. Maier darf seine Äußerung nicht wiederholen, sonst droht ihm ein Ordnungsgeld bis 250 000 Euro oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten. Das teilte Beckers Anwalt mit. Maier kann Rechtsmittel einlegen.