| 20:23 Uhr

Neue Länder unterrepräsentiert
Afd-Fraktion entzieht Poggenburg Vertrauen

Berlin. Die AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt hat sich gegen ihren Vorsitzenden André Poggenburg gestellt. In einer geheimen Vertrauensabstimmung erhielt er nur drei Stimmen von Unterstützern, das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur gestern Abend aus Fraktionskreisen.

17 Abgeordnete stimmten demnach gegen ihn, zwei enthielten sich. Poggenburg wolle daher spätestens am Montag zurücktreten. Hintergrund sei Poggenburgs umstrittene Rede beim Politischen Aschermittwoch. Dort hatte er in Deutschland lebende Türken als „Kümmelhändler“ und „Kameltreiber“ verunglimpft, die hier „nichts zu suchen“ hätten.